Museum Köln Donnerstag

000 m² Ausstellungsfläche erleben. An der Rechtschule | 50667 Köln | T +49 221 221 23860 | F +49 221 221 23885 | | Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr | jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr | Montag geschlossen. Museum für Ostasiatische Kunst 1909 gegründet, ist es das älteste Museum für Ostasiatische Kunst in ganz Europa. Ihr Besuch führt Sie zu buddhistischer Malerei und Holzskulptur, japanischer Stellschirmmalerei, Farbholzschnitten und Lackkunst, Porzellan und Keramik von der Bronzezeit bis ins 19. Jahrhundert. Doch nicht allein die Kunst aus China, Korea und Japan, auch der 1977 eröffnete Museumsbau von Kunio Maekawa (1905-1986), einem Schüler Le Corbusiers, ist einen Besuch wert. Universitätsstraße 100 | 50674 Köln | T +49 221 221 28608 | F +49 221 221 28610 | E-Mail | Dienstag bis Sonntag 11 - 17 Uhr | Jeden ersten Donnerstag im Monat 11 - 22 Uhr | Montag geschlossen Museum Ludwig Die umfangreichste Pop Art Sammlung Europas. Die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt. Eine der besten Sammlungen zum deutschen Expressionismus.

Museum köln donnerstag chicago

Dann kannst dir sehr gerne ein eigenes Profil anlegen und diese und weitere Angebote selbstverständlich selbst einpflegen! Wenn du Fragen hast - immer gerne an oder per Whatsapp oder Anruf an 0221/42915490. Wir freuen uns auf dich!............................................................................................................................................................................................................................................................................. Weiterführende Links zu "Kölner Museen - jeden Donnerstag Eintritt frei für Kölner -"

Der Eröffnungstermin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Roncalliplatz 4 | 50667 Köln | T +49 221 221 24438 | F +49 221 221 24590 | Interim im Belgischen Haus: | Cacilienstraße 46 | 50667 Köln | Das Römisch-Germanische Museum zieht um! Das Haus am Roncalliplatz ist geschlossen für eine Generalsanierung! Bedeutende Funde zur Stadtgeschichte ziehen um und sind ab 15. November im Belgischen Haus (Cäcilienstaße 46, Nähe Neumarkt, gegenüber Rautenstrauch/Schnütgen) zu sehen. Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag von 10 bis 18 Uhr und am KölnTag (jeden ersten Donnerstag im Monat) bis 22 Uhr Dionysos-Mosaik und Poblicius-Grabmal können im Rahmen von Führungen weiterhin besichtigt werden! | Dienstag bis Sonntag um 10, 11, 15, 15. 30, 16 und 16. 30 Uhr | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Das Wallraf zeigt, wie modern und aktuell die europäische Kunst vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts heute noch ist. Das Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Kunst weltweit, unter anderem mit Stefan Lochners populäre "Muttergottes in der Rosenlaube".

Cäcilienstraße 29-33 | 50676 Köln | T +49 221 221 23620 | F +49 221 221 28489 | hnuetgen­ | Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr | Donnerstag 10 - 20 Uhr | Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr NS-Dokumentationszentrum Das NS-Dokumentationszentrum hat seinen Sitz im EL-DE-Haus, wo sich von 1935 bis 1945 die Zentrale der Kölner Gestapo befand. Im Keller des 1987 als Museum eröffneten Hauses erinnern die erhalten gebliebenen Häftlingszellen und die Inschriften der Gefangenen am unmittelbarsten und eindringlichsten an die Schrecken der Zeit. In der Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus" erfahren Sie alles über das gesamte politische und soziale Leben Kölns in der NS-Zeit. Appellhofplatz 23-25 | 50667 Köln | T +49 221 221 26332 | F +49 221 221 25512 | | Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr | Samstag und Sonntag 11 - 18 Uhr | Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr | Montag geschlossen Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt Wohnen, Glaube, Identität − Themen, die uns Menschen verbinden und bewegen.

Hier im historischen Zeughaus erhalten Sie Einblicke in Geistesleben, Wirtschaft und Alltagsleben Kölns und seiner Bewohner vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Thematisiert werden z. B. Typisch Kölsches, die 1920er Jahren mit Konrad Adenauer als Oberbürgermeister, die Zeit des Nationalsozialismus, die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg oder der Wiederaufbau. Zeughausstraße 1-3 | 50667 Köln | T 0221 - 221-22398 (außerhalb der Öffnungszeiten 0221 - 221 25789) | F 0221 - 221 24154 | | Dienstag 10 - 20 Uhr | Mittwoch bis Sonntag 10 - 17 Uhr | Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr | Montag geschlossen. Museum für Angewandte Kunst Köln Das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) ist einzigartig in Nordrhein-Westfalen. Es bietet das gesamte Spektrum des europäischen Kunsthandwerks vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert mit den Schwerpunkten Möbel, Keramik, Glas, Textilien und Mode, Schmuck und Metallkunst, Grafik, Gemälde, Skulptur und Design. Die umfangreichen Sammlungen des zweitältesten Museums in Köln können Sie auf rund 5.

Eine hervorragende Sammlungen zur Fotografie. In diesem Museum jagt ein Höhepunkt den nächsten! Den Grundstock legte 1976 die Schenkung von 350 Werken moderner Kunst von Peter und Irene Ludwig. Seither ist das Museum ein atemberaubender Begegnungsort mit der Kunst des 20 und 21. Jahrhunderts. Heinrich-Böll-Platz | 50667 Köln | T +49 221 221 26165 | F +49 221 221 24114 | | Dienstag bis Sonntag, Feiertage 10 - 18 Uhr | Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr | Montag geschlossen Museum Schnütgen Das Museum Schnütgen beherbergt in der romanischen Cäcilienkirche, einer der ältesten Kirchen Kölns, eine bedeutende Sammlung mittelalterlicher Kunst. Das Spektrum der Ausstellung reicht von einzigartigen Holz- und Steinskulpturen über kostbare Goldschmiedekunst und Glasmalerei bis hin zu seltenen Elfenbeinen und Textilien. Besondere Höhepunkte der Sammlung wie der Kruzifixus aus St. Georg, die Parlerbüste, der Elfenbeinkamm des Hl. Heribert oder die acht Propheten aus dem Kölner Rathaus sind nicht nur ein ästhetisches Kunsterlebnis, sie sprechen die Besucher auch emotional an.

Es gibt Tage, die sind an­ders als an­dere: In­teres­san­ter, schön­er, span­nen­der. Zum Beispiel wenn Sie ein­fach mal abends ins Mu­se­um ge­hen, um­sonst oder gün­stiger reinkom­men und er­leben, was Sie vorher noch nie er­lebt haben. Ge­nau so ist er jet­zt: der Lange Don­n­er­s­tag im Mu­se­um Lud­wig, an je­dem 1. Don­n­er­s­tag im Mo­nat bis 22 Uhr. Er­leben Sie Live-Konz­erte, Kabarett, Kün­st­lerge­spräche, Führun­gen, kunst:dialoge, The­ater, Le­sun­gen, Tanz, Filme oder Per­for­mances. 1× im Mo­nat: an je­dem 1. Don­n­er­s­tag bis in die Nacht: von 10–22 Uhr mit vielen Abend-Spe­cials: aus allen Gen­res, die Kunst zu bi­eten hat für Köl­n­er*in­nen: frei­er Ein­tritt von 10–22 Uhr für alle an­deren: Ra­batt ab 17 Uhr – Sie zahlen nur 7€ Wir weisen aus­drück­lich da­rauf hin, dass im Rah­men unser­er Ve­r­an­s­tal­tun­gen Fo­tos und Videos durch von uns beauf­tragte Per­so­n­en er­stellt wer­den. Falls Sie dies nicht wün­schen, sprechen Sie bitte die*den Fo­to­graf*in di­rekt an oder er­heben Sie nachträglich Ein­spruch via Mail an so­cial­me­dia mu­se­um-lud­ Der Lange Don­n­er­s­tag wird großzügig un­ter­stützt von Im ausgewählten Zeitraum sind keine Termine vorhanden.

Köln

Weitere Highlights sind die Malerei des Barock mit Gemälden von Rubens, Rembrandt, Tiepolo und Boucher, die deutsche Romantik sowie der französische Realismus und Impressionismus. Obenmarspforten (am Kölner Rathaus) | 50667 Köln | T +49 221 221 21119 | F +49 221 221 22629 | | Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr | Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr | Montag geschlossen Hier gibt es das aktuelle Programm zum Kölntag: Museen Köln Hier gibt es Details zu den Museen............................................................................................................................................................................................................................................................................... Das ist ein Tipp vom bookidz-Team. Wir haben die Daten mit größter Sorgfalt recherchiert oder schon selbst besucht und zum größten Teil von der Website des Veranstalters übernommen und können leider keine Gewähr übernehmen. Du bist der Veranstalter dieses tollen Angebots?

Köln Tag Jeweils am ersten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) haben alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Köln freien Eintritt in die Sonderausstellungen und Ständigen Sammlungen der städtischen Museen. Als Eintrittskarte reicht der Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument. Kölner Kinder unter 18 haben immer kostenlosen Eintritt! Die Museen schließen am KölnTag erst um 22 Uhr. Am KölnTag gibt es ein umfangreiches Programm - gerade für Gäste, die selten ins Museum kommen. IMMER Freien Eintritt in die städtischen Museen haben auch: alle, die einen KölnPass besitzen alle Kölnerinnen und Kölner unter 18 alle Kölnerinnen und Kölner am Tag ihres Geburtstages alle Schülerinnen und Schüler Für diese Regelungen gelten Schülerausweis, KölnPass oder Personalausweis als Eintrittskarte. Folgende 9 Museen könnt ihr unter diesen Bedingungen kostenlos besuchen: Kölnisches Stadtmuseum Entdecken Sie im Kölnischen Stadtmuseum Aspekte und Facetten aus den 2000 faszinierenden Jahren Kölner Geschichte.