Opel Astra G Temperaturanzeige Steigt Nicht

  1. Opel astra g temperaturanzeige steigt nicht sub

Daher findet sich der runde Thermostat oftmals in unmittelbarer Nähe des Motorblocks bzw. beim Kühler. Im Inneren befindet sich ein Thermoelement, welches bei höheren Kühlwasser-Temperaturen ein Ventil öffnet. Kühlt das Thermoelement einige Grade ab, dann schließt das Ventil wieder unter Federdruck. Defektes Thermostatt bemerkt man oft zu spät Bei kaltem Motor ist das Ventil zunächst geschlossen. Nach dem Erreichen der Betriebstemperatur öffnet der Thermostat das Ventil und leitet so das Kühlmittel teilweise, statt durch den kleinen Kühlkreislauf, nun durch den großen Kühlkreislauf mit dem Kühler. Das Ganze geschieht für den Autofahrer größtenteils unbemerkt. Deshalb wird ein solcher Defekt beim Thermostat meistens auch erst sehr spät bemerkt. Dennoch gibt es Anzeichen und Symptome, die auf einen möglichen Defekt hinweisen. Wenn der Motor nicht richtig warm wird Der mit Abstand häufigste Fehler ist ein geöffnetes Ventil, das nicht mehr schließt. Die Kühlflüssigkeit läuft dann permanent durch den großen Kreislauf.

Opel astra g temperaturanzeige steigt nicht sub

Würde aber vorher mal fragen, ob es das Thermostat einzel bei Opel gibt. Da kostet es deutlich weniger. Im Zubehör bekommste es nur mit Gehäuse. Und in der Bucht um die 45€ (komplett) #8 Sowas kauft man nicht bei Opel. Kosten im Zubehör ein Bruchteil und sind oftmals auch noch die selben. Den Tipp mit der Pappe würde ich lassen. Aber wenn die Heizung ja warm wird, könnte es ja auch einfach ein Defekt des Instrumentes sein. Weil so richtig dolle ist die Heizung beim G eh nicht. Selbst wenn alles in Ordung ist, hat der Astra G so ziemlich die mieseste Heizung von allen Wagen die ich bisher so fahren durfte/mußte. #9 ja wenn hol ich sie im Zubehör, beim Astra mach ich da nicht so ein Geschiss drum aber das die Anzeige defekt ist mhh wäre eig merkwürdig da sie ja ab un zu auch mal hoch geht im stadtverkehrt z. b aber auf der Autobahn nie. Hat das eig. evtl weitere Konsequenten ausser das die Heizung nicht richtig "warm" wird? #10 @ BJ wette ich bekomm preise bei Opel da kann kein zubehörladen mithalten.... es gibt die auch im nachbau 10er 30 er 11er...

Hi, seid kurzem habe ich festgestellt, dass die Temperaturanzeige des Motors/Kühlwassers nicht mehr steigt. Da die Anzeige erst bei 80 ℃ anfängt weiss ich nicht ob die Temperatur bei dem kalten Wetter nicht über die 80℃ hinaus kommt und sich die Nadel deshalb nicht bewegt, oder ob da irgendwas kaputt ist. Wer hat da vielleicht selber Erfahrungen mit gemacht oder kennt sich damit aus. Bin dankbar für jeden Tipp. Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet Könnte es sein, dass vllt. dein Thermostatventil in offenem Zustand hängengeblieben ist? :) Normalerweise sollte es in kalten Zustand geschlossen sein, damit die Kühlflüssigkeit zunächst nur im "kleinen Kreislauf" - also ohne Kühler - zirkuliert, um schnellstmöglich auf Betriebstemperatur zu kommen, erst bei Erreichen einer bestimmten Temperatur öffnet es langsam und gibt den "großen Kühlkreislauf" frei um Überhitzung zu vermeiden. Evtl. ist der Temperatursensor defekt. Solange Frostschutz drin ist, ist das im Winter weniger kritisch als im Sommer.

Kostenbeispiele bei einem defekten Thermostat Ein paar Kostenbeispiele von gängigen Fahrzeugen sollen das verdeutlichen. Bei einem VW Golf 4 beispielsweise, liegen die Gesamtkosten für das Wechseln des Thermostats (Ersatzteil in Originalqualität, Einbau des neuen Thermostats, befüllen des fehlenden Kühlmittels) ab etwa 140, - Euro. Für einen Mercedes 203 C-Klasse sind ab 100, - Euro realistisch und beim Audi A3 sollte ab rund 230, - Euro gerechnet werden. Weitere Kostenbeispiele für den Wechsel je nach Automodell: Bei einem BMW Baureihe 3 Cabrio (E93) (2006->) - ab etwa 110 EUR Bei einem Opel Astra G Caravan (1998->) - ab etwa 230 EUR Bei einem Ford Focus Lim. (CB4)(2008->) - ab etwa 120 EUR Die obengenannten Kosten dienen ausschließlich als Orientierungshilfe. Die genauen Kosten für den Wechsel eines defekten Thermostats in Ihrem Auto, können Sie bei FairGarage schnell und unkompliziert berechnen lassen. Dazu können Sie gleich online einen passenden Reparaturtermin bei einer Fachwerkstatt in Ihrer Nähe reservieren.

das Thermostat raus zu fummeln #14 Kommt auf den Motor an. 1, 6 OHC muß der Zahnriemen runter. Bei den anderen Motoren, ist das Ding mit zwei Schrauben gewechselt #15 ne so meinte ich das nicht... ich meinte nur das Thermostat wechseln also Gehäuse ab und das neue Thermostat gegen das defekte tauschen ABER es alte Gehäuse verwenden. Hat das wie gesagt noch andere Konsequenten ausser das die Hz nicht richtig funktioniert?? also kann der Motor durch ein defektes Thermostat schaden nehmen? Oder eher unwahrscheinlich? `mfg #16 Wenn das Thermostat immer offen bleibt, hat der Motor es natürlich schwerer seine Betriebstemperatur zu erreichen, wenn er sie denn überhaupt erreicht. Ist nicht gut, verbraucht u. U. mehr Benzin und Dir ist innen nicht warm.. o), aber kaputt geht da erstmal nichts. Über eine längere Zeit ist der Verschleiß im Motor dann wahrscheinlich höher, die bewegenden Teile sind ja auf die eigentliche Betriebstemperatur abgestimmt. Ist das Thermostat immer geschlossen, ist es kurzfristig gravierender, denn eine einzige Überhitzung reicht ja aus, um einen Schaden herbeizuführen, eine dauernde Unterkühlung dagegenen, hat wie gesagt, eher eine schädigende Langzeitwirkung, würde ich meinen.

Datenschutz | Erklärung zu Cookies Um fortzufahren muss dein Browser Cookies unterstützen und JavaScript aktiviert sein. To continue your browser has to accept cookies and has to have JavaScript enabled. Bei Problemen wende Dich bitte an: In case of problems please contact: Phone: 030 81097-601 Mail: Sollte grundsätzliches Interesse am Bezug von MOTOR-TALK Daten bestehen, wende Dich bitte an: If you are primarily interested in purchasing data from MOTOR-TALK, please contact: GmbH Marktplatz 1 | 14532 Europarc Dreilinden | Germany Geschaeftsführer: Malte Krüger HRB‑Nr. : 18517 P, Amtsgericht Potsdam Sitz der Gesellschaft: Kleinmachnow Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE203779911 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Diese ist zu erreichen unter. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbelegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (§ 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG).

#1 Hi ich hab da so ein oblem., mein astra wird während der fahrt nicht warm, ist ja logisch das es thermostat ist, allerdings wenn ich den motor abstelle steigt die temperatur ganz normal auf 90hoch, starte ich den motor un lass ihn im stand laufe. Fällt sie wieder ab das ist doch total unlogisch hoffe ihr könnt mir helfen #2 Nochmal zum Mitschreiben. Wenn Du fährst, dann ist Temperatur unten? Wenn Du den Motor aus machst und nur die Zündung an, dann geht die Temp auch 90°C Wenn Du dann startest, geht die Temp erstaml wieder runter? Läuft der Lüfter? Wenn Du den Motor im Stand laufen läßt, geht er dann irgendwann wieder hoch auf 90°C? So wie es oben steht, ist schon ne logic drin. Wen Du fährst, dann ist der große Kreislauf auf und es wird zu stark gekühlt. Wenn Du den Motor aus machst, dann ist keine Wasserbewegung mehr da und die Restwärme am Motor heiztz das Wasser im Thermostatgehäuse (wo der Tempfühler sitzt) auf, da keine Wasserzirkulation mehr besteht. Wenn Du dann startest, ist wieder Zirkulation da und das Wasser kühlt sich wieder in dem Bereich ab.